Pressespiegel

Aktuell - Archiv : 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006 | 2005 | 2004 | 2003 | 2002 | 2001 | 2000

help.orf.at

, 09. Dezember 2017

Tipps für den Fernseherkauf

Am beliebtesten sind derzeit Größen ab 55 Zoll (das entspricht einer Bilddiagonale von 1,40 Meter), wie die Zugriffszahlen der Preisvergleichsplattform Geizhals.at zeigen. [...]

idee-fuer-mich.de

, 27. November 2017

Stressfrei Weihnachtsgeschenke shoppen: Die besten Adressen aus dem Netz

Im Internet kann man in Ruhe aussuchen, Preise vergleichen (zum Beispiel [...] geizhals.de), und manche Anbieter haben ihre Rückgabe-Frist verlängert. [...]

trend.at

, 24. November 2017

Shopping: Augen auf bei Rabattschlacht im Handel

Dabei helfen Preissuchmaschinen und Portale wie geizhals.at. Geizhals.at hat den Black Friday daher auch zum "Check Friday" ernannt - den Tag, an dem man Preise ganz bewusst kontrollieren sollte. 

schnaeppchenfuchs.com

, 23. November 2017

Black Friday Preischeck - Sparen Schnäppchenjäger wirklich?

Um zu prüfen, wie gut die Preise wirklich sind, haben wir die Preisdatenbank von Geizhals.de als Grundlage genommen. Geizhals ist eines der bedeutendsten Preisvergleichs-Portale in Deutschland. Das österreichische Unternehmen ist auch in der Alpenrepublik, in Polen und Großbritannien aktiv.

konsument.at

, 23. November 2017

Cyber Monday - Vorsicht vor Online-Rabattfallen

Deshalb raten wir, bei der Schnäppchenjagd kühlen Kopf zu bewahren und trotz stressigen Lockangeboten [...] Preise zu vergleichen. Etwa auf Portalen wie Geizhals.at.

futurezone.at

, 03. November 2017

iPhone X in Österreich wochenlang ausverkauft

Auch im Online-Shop von Apple selbst wird beim iPhone X eine Wartezeit von „drei bis vier Wochen“ angegeben. Laut geizhals.at ist das Gerät derzeit bei keinem Shop als "sofort lieferbar" gelistet.

derstandard.at

, 02. Oktober 2017

Galaxy S8 und Co: Top-Smartphones bereits hunderte Euro billiger

Die Preisentwicklung des LG G6 – hier bei Geizhals zu sehen – ist von einem besonders starken Verfall gekennzeichnet. [...] Ähnliche Effekte zeigen sich in mehr oder weniger starker Ausprägung auch bei anderen Spitzengeräten [...]

computerwelt.at

, 18. September 2017

tarife.at: iPhone 8 ohne Mobilfunk-Vertrag kaufen spart im Schnitt 222 Euro

[...]Um einen akkuraten Preisvergleich zu gewährleisten, setzt tarife.at auf regelmäßige Preiskontrollen, die sowohl manuell, als auch automatisiert durchgeführt werden [...] mehrmals wöchentlich über den renommierten Preisvergleich Geizhals.at bezogen [...]

pcgameshardware.de

, 29. August 2017

Günstig kaufen: Welchen Preisvergleich nutzen Sie? (Umfrage)

[...]Wer beim Kauf von PC-Komponenten, Software oder auch ganz anderen Produkten Geld sparen möchte, kann verschiedene Händlerlistungen über Preisvergleiche abgleichen.[...]

derstandard.at

, 29. Juli 2017

Aktionsware: Stattliche Preise als vermeintliche Schnäppchen

"Statt-Preise": Konsumentenschützer beklagen irreführende Preisgestaltung [...] Auf jeden Fall rät VKI-Experte Hager auch bei günstig wirkenden Angeboten zunächst zu einem Preisvergleich – was auch vor Ort erfolgen kann: "Wenn man mit einem Smartphone unterwegs ist, kann man auf einem Vergleichsportal wie Geizhals.at nachschauen, ob der Preis tatsächlich günstig ist."

news.at

, 26. Juli 2017

So findet man den richtigen Fernseher

Die Extrameile: Nur der Vergleich macht Sie sicher [...] lohnt sich auch der Preisvergleich auf bekannten Vergleichsseiten wie zum Beispiel geizhals.at.

estrategy-magazin.de

, 25. Juli 2017

Neue Spielregeln auf dem Markt für Vergleichsportale? – Google Shopping wälzt die Verhältnisse um

Um in diesem „Meer“ aus Produkten und Waren nicht unterzugehen, greifen Kunden gerne auf die Navigationsfähigkeiten von Internet-Vergleichsportalen zurück. Seit Google ebenfalls den „Kompass“ ausgepackt hat, haben sich die Verhältnisse auf dem E-Commerce-Markt deutlich gewandelt. [...] darunter auch Google Shopping – belegten billiger.de, idealo.de sowie geizhals.de beim Gesamtergebnis aus den Kategorien Vergleichsvielfalt, Preissuche und Produktsuche/Transparenz die ersten drei Plätze.

diepresse.com

, 10. Juli 2017

Amazon Prime Day: Der digitale Kampf am Wühltisch startet

[...] einen Blick auf Vergleichsplattformen wie geizhals.at zu werfen. Denn wie auch schon bei den Black-Friday-Angeboten nimmt Amazon zum Preisvergleich bei den Produkten nicht die Preise zu denen sie sonst angeboten werden, sondern die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) von den Unternehmen, weswegen Rabatte sehr hoch klingen, aber im Normalfall gar nicht sind.

gamesaktuell.de

, 28. Juni 2017

SNES Classic Mini kaufen: Wann kommen Nachlieferungen? Erste Mondpreise bei Ebay

[...]Darüber hinaus seien Preissuchmaschinen wie geizhals.de empfohlen, die ihre Datenbanken ebenfalls stets aktuell halten

derstandard.at

, 27. Juni 2017

Geizhals.at gewinnt die dritte CrossmediaEtatMaus

Mit einer Kampagne für den "Black Friday" holte sich die Vergleichsplattform Geizhals.at die CrossmediaEtatMaus für die beste Werbung im STANDARD und auf derStandard.at [...] Folgende Nominierte stellten sich dem Onlinevoting auf derStandard.at: Geizhals.at, Hermes International, Hutchison Drei Austria, Nikon Österreich, Thüringer Tourismus, T-Mobile Austria, das Wien Museum und die Wiener Linien.

fr.de

, 27. Juni 2017

EU verdonnert Google

[...]Der Markt ist heiß umkämpft, ähnliche Dienste bieten in Deutschland etwa Geizhals.de oder Guenstiger.de an. Wie die EU-Kommission erläuterte, ist die Wettbewerbsfähigkeit der Preisvergleichsdienste stark von der Anzahl der Zugriffe auf ihre Webseite abhängig [..]

kleinezeitung.at

, 23. Mai 2017

5 Smartphones für den kleinen Geldbeutel

Wer sagt das Smartphones immer um die 700 Euro kosten müssen? Auch Budget-Geräte bieten inzwischen alles, das man benötigt. [...] Auf geizhals.at findet man das kleinste Modell bereits ab 374 Euro.

nachrichten.at

, 26. April 2017

Fake-Shops: So beugt man Internetbetrug vor

Preis zu schön um wahr zu sein? Vor dem Kauf sollten die Preise mit jenen anderer Händlern, z.B. über Vergleichsportale im Internet wie www.idealo.at oder www.geizhals.at, verglichen werden. Liegt der Preis im betreffenden Shop um mehr als ein Drittel unter dem vergleichbarer Händler, sollten Kunden skeptisch werden.

network-karriere.com

, 07. April 2017

Aufpassen: Geldfalle! Wie erkennen Sie einen Fake-Shop?

Das Preise auffällig günstig sind, können Sie mit einem Preisvergleich auf Portalen, wie zum Beispiel geizhals.at [...] herausfinden. Diese geben einen guten Überblick darüber, was seriöse Anbieter verlangen.

gamezone.de

, 03. März 2017

Nintendo Switch kaufen: Wo ist die Konsole heute erhältlich?

[...]Nutzt dafür am besten einen Preisvergleichsdienst wie Geizhals.de. Die Webseite listet zahlreiche Shops auf und zeigt an, wo sich die Switch noch kaufen beziehungsweise bestellen lässt.

madonna.oe24.at

, 06. Februar 2017

7 Spartipps fürs Online-Shopping

[...] Geschäft nach Artikel zu suchen, das begehrte Produkt über Vergleichsportale (z.B. Ladenzeile oder GEIZHALS) zum Bestpreis aufspüren. Dort wird Ihnen angezeigt, wo das Produkt am günstigsten angeboten wird. [...]

heute.at

, 30. Januar 2017

Smart shoppen: So lassen sich Hunderte Euro einsparen

[...]Wer gegen den Strom schwimmt, also nicht immer dann kauft, wenn's alle anderen tun, kommt deutlich billiger durchs Leben. Gemeinsam mit Geizhals.at hat "Heute" die Top-Tipps erhoben.

diepresse.com

, 17. Januar 2017

Wird die Lufthansa in Wien zu stark?

[...]aber auch auf ganz simple Methoden: Schon beim Blättern auf der Preisvergleichplattform geizhals.at finden sich immer wieder Indizien für illegale Absprachen.at“.

help.orf.at

, 14. Januar 2017

Wo das Internet am „grünsten“ ist

[...]In Österreich setzen einige der größten Internetanbieter und online-Plattformen zu einhundert Prozent auf Ökostrom. Dazu gehören unter anderem der digitale Marktplatz „Will haben“ oder die Preisvergleichsseite „geizhals.at“.